Langen Brütz : Handzahmes Damwild-Rudel streift durch die Gemeinde

von 25. Mai 2021, 16:09 Uhr

svz+ Logo
Friedlich grast das Damwild vor dem Fosthof in Langen Brütz.
Friedlich grast das Damwild vor dem Fosthof in Langen Brütz.

Elf handzahme Tiere streifen durch Langen Brütz. Ehemaliger Förster Klaus Weiberg sieht Gefahr für die Autofahrer. Landkreis Ludwigslust-Parchim hat mehr Fragen als Antworten.

Langen Brütz | Große braune Kulleraugen. Weißes, hell- und schokobraunes Fell. Und sie sind mehr als zutraulich. Die Rede ist nicht von kleinen Hasen, sondern Damwild. Ein ganzes Rudel von elf Tieren erkundet in diesen Tagen die Gemeinde Langen Brütz. Allerdings nicht, wie es für Wild gewöhnlich wäre, im Wald und auf der Heide, sondern mit Vorliebe in der Zivilisati...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite