Schwerin : Hagenower Straße vier Monate dicht

von 18. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Wundert sich über die unterschiedlichen Bauzeit-Angaben: Ortsbeiratschef Daniel Meslien.
Wundert sich über die unterschiedlichen Bauzeit-Angaben: Ortsbeiratschef Daniel Meslien.

Regenwasserkanäle werden komplett erneuert – altes Pflaster soll wieder drauf

Von Montag an wird die Gartenstadt beinahe wieder zur Geisterstadt. Der Grund: Wieder einmal wird gebaut. Die Hagenower Straße soll über einen Abschnitt von etwa 180 Metern aufgerissen werden, damit ein neuer Regenwassersammelkanal eingesetzt werden kann. Bauherr ist die Schweriner Abwasserentsorgung (SAE). Zwischen der Hausnummer 13 und der 25 wird da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite