Cyber-Attacke : Hackerangriff legt auch das Amt Stralendorf lahm

von 20. Oktober 2021, 16:15 Uhr

svz+ Logo
Der Hackerangriff auf auf den kommunalen IT-Dienstleister KSM/SIS hat auch die Amtsverwaltung Stralendorf lahmgelegt. Die Mitarbeiter sind nur telefonisch erreichbar.
Der Hackerangriff auf auf den kommunalen IT-Dienstleister KSM/SIS hat auch die Amtsverwaltung Stralendorf lahmgelegt. Die Mitarbeiter sind nur telefonisch erreichbar.

Die Mitarbeiter in der Verwaltung sind derzeit nicht per E-Mail, sondern nur telefonisch erreichbar.

Stralendorf | Der Hackerangriff auf den kommunalen IT-Dienstleister KSM/SIS hat auch im Amt Stralendorf großen Schaden angerichtet. „Die Mitarbeiter sind auch bei uns lediglich telefonisch erreichbar“, sagt Maik Helterhoff, Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes. Die Erreichbarkeit per E-Mail funktioniere nicht. „Auch sämtliche Fachverfahren laufen derzeit nicht“, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite