Baustelle in Schwerin : Große Brocken erschweren die Arbeiten an der Crivitzer Chaussee

von 04. März 2021, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Der mehrere Tonnen schwere Findling wurde in rund zwei Metern Tiefe gefunden
Der mehrere Tonnen schwere Findling wurde in rund zwei Metern Tiefe gefunden

Immer wieder stoßen Arbeiter an der Crivitzer Chaussee auf Hindernisse. Der aktuelle Fund überrascht in seiner Dimension.

Schwerin | Seit wenigen Tagen herrscht auf der Großbaustelle an der Crivitzer Chaussee wieder reges Treiben. Auf dem östlichen Abschnitt werden die Lärmschutzwände eingesetzt, an der Kreuzung zur Alten Crivitzer Landstraße sind bereits die Arbeiten am Gehweg im Gang. Die größte Veränderung ist aber an den Moorbrücken erkennbar. Aktuell bohrt ein Großbohrgerät zw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite