Falscher Tausch? : Grambow lacht über den Schilder-Streich

von 31. März 2021, 15:44 Uhr

svz+ Logo
Anwohner ärgern sich über das absolute Halteverbot in Grambow. Geplant war, das zuvor geltende eingeschränkte Halteverbot zu entfernen.
Anwohner ärgern sich über das absolute Halteverbot in Grambow. Geplant war, das zuvor geltende eingeschränkte Halteverbot zu entfernen.

Die Gemeinde wollte mehr Tempo 30 und ein Parkverbot aufheben. Als die neuen Schilder kamen, wunderten sich Anwohner.

Grambow | Nein, es ist kein verfrühter Aprilscherz. Dafür aber ein klassischer Schildbürgerstreich. Der Landkreis Nordwestmecklenburg tauschte auf Wunsch der Gemeinde Grambow mehrere Verkehrsschilder aus. Nachdem die neuen Schilder montiert waren, wollten sich die Grambower aber so gar nicht freuen. „Das haben wir nicht bestellt“, sagt Bürgermeister Sven Baltru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite