Grambow : Wildparken am Moor: Gemeinde zieht Konsequenzen

von 03. Februar 2021, 11:26 Uhr

svz+ Logo
Die Gemeinde will am Eingang des Grambower Moores einen Parkplatz errichten. Walther Thiel, hier zu sehen, hat sich jahrelang für den Erhalt des Naturschutzgebietes eingesetzt.
Die Gemeinde will am Eingang des Grambower Moores einen Parkplatz errichten. Walther Thiel, hier zu sehen, hat sich jahrelang für den Erhalt des Naturschutzgebietes eingesetzt.

Das Grambower Moor wird immer beliebter: Viele Besucher parken die Feldwege zu. Nach einem Unfall handelt die Gemeinde.

Grambow | Ein Ausflug in das Naturschutzgebiet Grambower Moor scheint gerade zu Corona-Zeiten für viele Menschen Abwechslung zu versprechen. Im vergangenen Jahr zog es immer mehr Menschen auf die Wanderwege durch das Moor. Das führte auch dazu, dass die Anreisenden ihre Fahrzeuge mangels Parkplatz an den Feldwegen abstellten. „Das waren zeitweise zu viele Autos...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite