In Schwerin drohten eiskalte Wohnungen : Gewino-Mieter in der Ziolkowskistraße müssen doch nicht frieren

von 11. Februar 2021, 12:12 Uhr

svz+ Logo
Unter anderem viele Familien sind in der Ziolkowskistraße zu Hause. Die Fernwärme wird dem Wohnblock nun aber doch nicht abgestellt.
Unter anderem viele Familien sind in der Ziolkowskistraße zu Hause. Die Fernwärme wird dem Wohnblock nun aber doch nicht abgestellt.

Die Stadtwerke Schwerin drohten die Versorgung der Fernwärme abzustellen, weil Rechnungen nicht bezahlt wurden.

Schwerin | Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt, dazu Schneetreiben vor der Tür. Der Winter hat nun auch MV eingeholt und fest im Griff. Immerhin zu Hause in den eigenen vier Wänden ist es warm und es lässt sich nach einem Spaziergang im Schnee gut auftauen, richtig? Für Mieter in Teilen der Ziolkowskistraße und der Marie-Curie-Straße ist dies nicht selbstve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite