Geothermieanlage in Lankow : 1340 Meter in die Lankower Erde

von 05. Februar 2021, 18:25 Uhr

svz+ Logo
Nicht zu übersehen ist das Areal am Sportplatz Lankow, auf welchem derzeit die Injektionsbohrung durchgeführt wird. Knapp 400 Meter tief wurde in dieser Woche schon in die Erde gebohrt.
Nicht zu übersehen ist das Areal am Sportplatz Lankow, auf welchem derzeit die Injektionsbohrung durchgeführt wird. Knapp 400 Meter tief wurde in dieser Woche schon in die Erde gebohrt.

Injektionsbohrung an der Ratzeburger Straße ist im vollen Gang, die Geothermie-Anlage wird aber wohl erst 2022 ans Netz angeschlossen werden

Schwerin | Gut 25 Meter ragt der orange-farbene Bohrer in die Höhe. Umgeben ist er von zehn Meter hohen, grauen Schallschutzwänden. Die Geothermie-Bohrung am Sportpark Lankow an der Ratzeburger Straße gibt ein imposantes Bild ab.1340 Meter soll es bei dieser sogenannten Injektionsbohrung in die Tiefe gehen. 400 Meter sind seit Bohrbeginn am Montag schon geschaff...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite