Livesitzung in Coronazeiten : Seehofer können jetzt per Videoschalte mitreden

von 04. Februar 2021, 14:48 Uhr

svz+ Logo
So werden Seehofs Gemeindevertreter künftig nicht mehr abstimmen. Nun soll es eine Videokonferenz geben, an der auch Einwohner teilnehmen können.
So werden Seehofs Gemeindevertreter künftig nicht mehr abstimmen. Nun soll es eine Videokonferenz geben, an der auch Einwohner teilnehmen können.

Die Gemeinde am Schweriner See macht ihre Sitzungen nun öffentlich. Dafür müssen Besucher nicht mal vom Sofa aufstehen.

Seehof | In der Coronazeit wird möglich, woran zuvor lange nicht einmal gedacht wurde. Die Gemeinde Seehof will künftig ihre Sitzungen per Videostream live übertragen. Damit will Bürgermeister Claus Wergin die Einwohner mehr an den Entscheidungen der Gemeindevertretung teilhaben lassen. Auch die Einwohnerfragestunde soll virtuell stattfinden können. Zwar gibt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite