Schwerin : Galerist stört Polizei und muss in Gewahrsam

von 26. Juni 2020, 11:06 Uhr

svz+ Logo
Hand.jpg

Ein unbeteiligter Schweriner mischt sich in eine polizeiliche Maßnahme ein.

Schwerin | Eigentlich wollte die Beamten der Schweriner Polizei in der Mecklenburgstraße nur Radfahrer darauf hinweisen, dass sie in in der Fußgängerzone mit ihrem Drahtesel nicht fahren dürfen. Doch bei einer Kontrolle mischten sich dann erst ein stadtbekannter Straßenmusiker und dann noch ein Passant ein. „Kollegen immer wieder lautstark gestört“ Die Beamten ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite