Schwerin : Frittierfett zu heiß: Küchenbrand in der Paulsstadt

svz+ Logo
Jens Büttner.jpg

Zu heißes Frittierfett hat am Mittwoch gegen 17.30 Uhr einen Einsatz der Feuerwehr in der Paulsstadt ausgelöst.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
15. Januar 2020, 22:01 Uhr

Zu heißes Frittierfett hat am Mittwoch gegen 17.30 Uhr einen Einsatz der Feuerwehr in der Straße Zum Bahnhof ausgelöst. Nach Angaben der Polizei geriet die Küche im ersten Stock eines Hauses durch eine Fe...

Zu eeßsih irtrftteFite aht am ttowhMci gegne 0.137 rUh nneei tsazEni erd reeuwhreF ni dre Setrßa mZu Bnhhoaf .letssöuga achN gnnebaA der izilePo riegte ied heüKc im sertne cSotk niese saeHus rdchu eine tegpFnuureftvf in Bdn.ra iEen 74 Jerha alet rFau ndu nei 72 Jrahe erlat aMnn wderun imt cdhVtear ufa fggnurcethsiavagRu sni kunmliiK .bathgcer Dre dsnSaheahcc rwid fau 0007 Eour eäz.tthcgs

w-weTlP5Gjh

zur Startseite