„Fridays for Future“ in Schwerin : Klimaschützer fordern Kohleausstieg

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 25. September 2020, 18:52 Uhr

svz+ Logo
dsc_0347

Etwa 300 Umweltschützer gingen am Freitag auf die Straße.

Die Klimaschutzbewegung „Fridays for Future“ legt wieder los. Etwa 300 Umweltschützer, vor allem Jugendliche, aber auch viele Erwachsene, beteiligten sich am Freitag an der ersten Demonstration nach Beginn der Corona-Krise. Mit Maske oder Abstand forderten sie zunächst am Pfaffenteich-Südufer und dann bei einer Demonstration zur Staatskanzlei den sofor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite