Bauen in Schwerin : Ungebetene Gäste auf Flugplatz Görries befürchtet

von 25. August 2021, 17:49 Uhr

svz+ Logo
Der Zaun ist weit geöffnet: Hans-Werner Leukert, Vorsitzender der Kleingarten-Anlage „Nuddelbach“, hat Angst, dass Unbefugte auf das ehemalige Flugplatz-Areal gelangen und Unheil anrichten.
Der Zaun ist weit geöffnet: Hans-Werner Leukert, Vorsitzender der Kleingarten-Anlage „Nuddelbach“, hat Angst, dass Unbefugte auf das ehemalige Flugplatz-Areal gelangen und Unheil anrichten.

Chef einer benachbarten Kleingartenanlage fordert mehr Sicherheit für das Gelände – Stadt spricht von einem Fall für die Bauaufsicht

Schwerin | Auf dem Weg zum früheren Tower steht der Zaun weit auf, an einer anderen Stelle ist der Maschendraht heruntergedrückt, an einer weiteren hochgeschoben – wer auf das Gelände des ehemaligen Flugplatzes Görries möchte, braucht nicht viel Mühe. Für Hans-Werner Leukert ein unhaltbarer Zustand. Der Vorsitzende der nahe gelegenen Kleingarten-Anlage „Nuddelba...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite