Schwerin : Fischotter-Findelkind Pom fühlt sich wohl im Zoo

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 12. November 2020, 17:11 Uhr

svz+ Logo
Drehen gemeinsam ihre Runden im Wasserbecken: der zwei Jahre alte Pom aus dem Peenetal (hinten) und das elfjährige Weibchen Murphy.
Drehen gemeinsam ihre Runden im Wasserbecken: der zwei Jahre alte Pom aus dem Peenetal (hinten) und das elfjährige Weibchen Murphy.

Schweriner Tierpark präsentiert jungen Fischotter aus dem Peenetal, der von Mitarbeitern einer Auffangstation gerettet wurde

Pom ist ein echtes Findelkind. Im Peenetal wurde der gerade geborene Fischotter 2018 entdeckt, mutterseelenallein und entkräftet. Mitarbeiter einer Auffangstation peppelten ihn auf und setzten ihn anschließend wieder aus. „Doch mit dem Leben in der freien Natur kam Pom nicht so richtig zurecht“, sagt Sabrina Höft, Biologin im Schweriner Zoo. Das Otter-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite