Kita-Notbetreuung in Schwerin : Es rumort zwischen Eltern und Erziehern so mancher Kita

von 03. Mai 2021, 17:21 Uhr

svz+ Logo
Unausgewogen: Das Verhältnis zwischen Erziehern und Eltern hat während des Notbetriebes gelitten.
Unausgewogen: Das Verhältnis zwischen Erziehern und Eltern hat während des Notbetriebes gelitten.

Betreuungszeit, Homeoffice, Selbsterklärung: Wir klären die gängigsten Missverständnisse auf

Schwerin | Seit dem Start der Kita-Notbetreuung staut sich etwas an, zwischen Eltern und Erziehern. Vorwürfe und Gerüchte belasten das sonst so vertrauensvolle Verhältnis zwischen Tagesmüttern, Erziehern und Eltern. Streitpunkt sind die Regelungen, die den Notbetrieb seit dem 19. April betreffen. Dabei geht es vor allem darum wer, sein Kind zur Betreuung abgeben...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite