Crivitz : Eltern brauchen Hilfe

von 04. Januar 2021, 15:45 Uhr

svz+ Logo
Mit verschiedenen Methoden versuchen Mandy Paech und Heike Ahlers (r.) auch in der Corona-Krise ihre Klienten in Erziehungsfragen zu unterstützen.
Mit verschiedenen Methoden versuchen Mandy Paech und Heike Ahlers (r.) auch in der Corona-Krise ihre Klienten in Erziehungsfragen zu unterstützen.

Crivitzer Erziehungsberatung hatte im vergangenen Jahr wegen der Pandemie deutlich mehr zu tun

Crivitz | Unterricht zu Hause, nebenbei arbeiten, Betreuung des Nachwuchses - die Corona-Pandemie verlangt Eltern einiges ab. Doch auch Kinder und Jugendliche kämpfen mit den Widrigkeiten des digitalen Unterrichts, mit den fehlenden Freizeitaktivitäten und dem eingeschränkten sozialen Leben. Sport im Verein am Nachmittag, Freunde zum Kicken treffen oder mit der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite