Wohnen in Schwerin : Einsturzgefährdetes Haus in der Johannesstraße wird abgerissen

von 07. Januar 2022, 13:35 Uhr

svz+ Logo
Von vorn betrachtet wirkt das Wohnhaus mit der Nummer 23 gut in Schuss, aber die Giebelseite offenbart die offensichtlichen Mängel.
Von vorn betrachtet wirkt das Wohnhaus mit der Nummer 23 gut in Schuss, aber die Giebelseite offenbart die offensichtlichen Mängel.

Vor knapp fünf Jahren mussten die Bewohner evakuiert werden. Nun soll das Gebäude einem Ersatzneubau weichen.

Schwerin | Ein paar Klingelschilder sind noch beschriftet. Doch wenn man abends in der Schweriner Johannesstraße vor dem Haus mit der Nummer 23 steht, dann brennt in keinem der Fenster mehr Licht. Und das hat einen ganz offensichtlichen Grund: Seit mehr als vier Jahren muss der Bau, der sich von vorne betrachtet mit seinem satt-roten Anstrich perfekt in die Reih...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite