„Design zum Gebrauch“ schließt : Ein beliebtes Schweriner Schaufenster wird leergeräumt

von 03. Juni 2021, 15:44 Uhr

svz+ Logo
Sie suchte vergeblich einen Nachfolger: Birgit Dürr gibt nach 25 Jahren ihr Geschäft „Design zum Gebrauch“ auf.
Sie suchte vergeblich einen Nachfolger: Birgit Dürr gibt nach 25 Jahren ihr Geschäft „Design zum Gebrauch“ auf.

Birgit Dürr gibt nach 25 Jahren ihr Einrichtungsgeschäft „Design zum Gebrauch“ in der Innenstadt auf. Auch beim Abschied achtet sie auf Design und Stil.

Schwerin | Kaum ein Schweriner ist in den vergangenen Jahren an dem Schaufenster am oberen Ende der Friedrichstraße vorbeigekommen, ohne einen Blick auf die Designermöbel darin zu werfen. Wer dann auch noch das Preisschild erspähte, wunderte sich nicht selten. Ein Hocker für 1500 Euro? Die Möbel im Geschäft „Design zum Gebrauch“ sind bis zuletzt immer hochwertig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite