Ostern in Schwerin : Ein Spaziergang durch das Schweriner Grün

von 02. April 2021, 18:21 Uhr

svz+ Logo
Schlechtes Wetter konnte Familie Reyer und Oma Brigitte Müller nicht von einem Osterspaziergang am Karfreitag abhalten.
Schlechtes Wetter konnte Familie Reyer und Oma Brigitte Müller nicht von einem Osterspaziergang am Karfreitag abhalten.

Es ist ein alter Brauch in der Osterzeit – der Osterspaziergang

Schwerin | Dick eingepackt, mit Mütze und Kapuze. Sonderlich warm war es am Karfreitag nicht. Dennoch, mit warmen Anziehsachen lässt sich ein Osterspaziergang durch den Schlossgarten aushalten. So auch bei Familie Reyer. Vater Thomas und Mutter Sandra gingen trotz tristem Wetter mit der vierjährigen Tochter Elena und dem zehnjährigen Sohn Lennart dem alten Brauch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite