Illegaler Eingriff in Natur? : Ein Haus am See sorgt für Aufregung in Schwerin

von 27. August 2021, 15:51 Uhr

svz+ Logo
Die Ferienhäuser, die Sebastian Heine am Ufer des Schweriner Sees errichtet, sorgen für Diskussionen.
Die Ferienhäuser, die Sebastian Heine am Ufer des Schweriner Sees errichtet, sorgen für Diskussionen.

Exklusiver Zugang zum Wasser: Bauamt prüft, ob es Unregelmäßigkeiten am Luxusbau an der Bornhövedstraße gibt.

Schwerin | Dieses Haus erregt die Gemüter in Schwerin: Strahlend weiße Fassaden, große Terrasse und eine breite Treppe, die direkt an die Wasserkante des Schweriner Sees führt. Kein Zweifel, das Ferienhaus an der Bornhövedstraße gehört zu den schönsten Adressen in Schwerin. Die hochwertigen Außenanlagen zur Seeseite beschäftigen aber auch viele Schweriner, die s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite