Bauen in Schwerin : Ein Dach für Kinder, Eltern und Vereine

von 10. September 2021, 18:46 Uhr

svz+ Logo
Ungewöhnliche Architektur, vielfältige Nutzung: Awo-Geschäftsfüjhrer Axel Mielke (l.) kann zur Einweihung des neuen Eltern-Kind-Zentrums viele Gäste begrüßen.
Ungewöhnliche Architektur, vielfältige Nutzung: Awo-Geschäftsfüjhrer Axel Mielke (l.) kann zur Einweihung des neuen Eltern-Kind-Zentrums viele Gäste begrüßen.

Awo will frühkindliche Bildung zeitgemäß gestalten und eröffnet das erste Eltern-Kind-Zentrum im Mueßer Holz

Schwerin | Zeitgemäße frühkindliche Bildung erfordert entsprechende Räumlichkeiten, sagt Axel Mielke, Geschäftsführer der Awo Soziale Dienste gGmbh Westmecklenburg. „Und die haben wir mit unserem neuen Eltern-Kind-Zentrum geschaffen.“ Dann übergibt er symbolisch den Schlüssel für die sechs Millionen Euro teure Einrichtung in der Justus-von-Liebig-Straße an Nicol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite