Schwerin : Dritter Dezernent soll für Finanzen, Ordnung und Kultur zuständig sein

von 28. September 2021, 21:42 Uhr

svz+ Logo
Im Schweriner Stadthaus sollen die Führungsaufgaben neu verteilt werden.
Im Schweriner Stadthaus sollen die Führungsaufgaben neu verteilt werden.

Stadt legt Vorschlag für Neugliederung der Verwaltung vor – Politik muss nun über Aufgabenverteilung entscheiden

Schwerin | Es ist beschlossene Sache: Schwerin bekommt einen dritten Dezernenten. Doch für welche Aufgaben wird der neue Beigeordnete zuständig sein? In der Hauptausschuss-Sitzung am Dienstagabend legte die Verwaltung einen Vorschlag vor. Danach soll sich die künftige Führungskraft im Stadthaus um die Bereiche Finanzen, Bürgerservice, Ordnung und Kultur kümmern....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite