Corona in Schwerin : Holpriger Start für digitalen Impfpass

von 15. Juni 2021, 16:39 Uhr

svz+ Logo
In dem für die Apotheke freigeschalteten Portal für das digitale Impfzertifikat trägt Apothekerin Kathleen Schümann die Daten ein.
In dem für die Apotheke freigeschalteten Portal für das digitale Impfzertifikat trägt Apothekerin Kathleen Schümann die Daten ein.

In Schweriner Apotheken werden bereits digitale Impfpässe ausgestellt, doch es treten auch technische Probleme auf – im städtischen Impfzentrum ist das Zertifikat noch nicht erhältlich

Schwerin | Apothekerin Kathleen Schümann lehnt sich zufrieden zurück. „Ja, hat geklappt!“ Sie nimmt den Ausdruck vom QR-Code und legt ihn zusammen mit dem gelben Impfausweis ins Regal. „Der Kunde kommt morgen und holt sich seine Papiere ab. Das digitale Impfzertifikat hat er jetzt bereits auf seinem Smartphone“, sagt sie. Kathleen Schümann arbeitet in d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite