Bauarbeiten an der Wallstraße : Schweriner Autofahrer sollen die Staus selbst verhindern können

von 24. August 2021, 18:22 Uhr

svz+ Logo
An der Kreuzung Wittenburger Straße Ecke Reiferbahn kommt es seit Wochen zu Staus.
An der Kreuzung Wittenburger Straße Ecke Reiferbahn kommt es seit Wochen zu Staus.

Viele halten sich nicht an die neue Verkehrsführung, meint Verkehrsplaner Rainer Janitz. Er und der Centermanager des Schlosspark-Centers erklären die drei häufigsten Fehler.

Schwerin | Dicht an dicht drängen sich jeden Morgen und am Nachmittag die Autos in die Innenstadt entlang der Wittenburger Straße. Mit jeder Verzögerung wächst die Blechlawine. Die Autos kommen vom Obotritenring und der Voßstraße fast ohne Pause. Grund ist die Sperrung der Wallstraßenbrücke seit Anfang Juli. Der Verkehrsfluss auf der Wittenburger Straße, über...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite