Corona in Schwerin : Die neue Lockerheit der Jugend?

von 03. Juni 2020, 14:20 Uhr

svz+ Logo
Anderthalb Meter Abstand sind zwischen den Jugendlichen an den Promenaden nicht immer zu finden.
Anderthalb Meter Abstand sind zwischen den Jugendlichen an den Promenaden nicht immer zu finden.

Kontaktverbot und Abstandsregeln kommen häufig auf den Prüfstand – doch nicht alle Überschreitungen können geahndet werden

In aller Regelmäßigkeit haben sie Besuch – die Jugendlichen, die an der Burgseepromenade und auf der Schwimmenden Wiese die Sonne genießen und auch Musik hören, skaten, essen und trinken. Gesehen und gehört werden sie von den Anwohnern der Graf-Schack-Allee ohnehin nicht gern, doch jetzt haben die Besuche des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) noch eine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite