Schwerin : Die etwas andere Silvesternacht

von 01. Januar 2021, 18:51 Uhr

svz+ Logo
Auf Patrouille in der City: Revierleiter Mattes Pienkoß und seine Mitarbeiter Lucas Anderson und Norman Lauter (v.l.)
Auf Patrouille in der City: Revierleiter Mattes Pienkoß und seine Mitarbeiter Lucas Anderson und Norman Lauter (v.l.)

Nach Angaben der Polizei haben sich die Schweriner weitgehend an die Corona-Vorschriften gehalten

Schwerin | „Diese Silvesternacht ist anders. Man weiß nicht, was kommt“, sagt Mattes Pienkoß. Der Jahreswechsel – eine Wundertüte. Es ist 21 Uhr. Vom Marienplatz aus startet der Leiter des Schweriner Polizeihauptreviers mit zwei Beamten zu einer Patrouille durch die Innenstadt. Nur wenige Menschen sind auf den Straßen. „Es herrscht eine Ruhe wie an einem Sonntag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite