Schwerin : Weiße Flotte hat viele freie Plätze

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von 21. September 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Die drei Schwestern aus Kiel Christina, Carolin und Nadine Krause (v.l.) genießen die Schifffahrt mit der Weißen Flotte, beklagen sich aber über den fehlenden Sicherheitsabstand und die Nichteinhaltung der Maskenpflicht. Am Tisch müssen jedoch keine Masken getragen werden.
Die drei Schwestern aus Kiel Christina, Carolin und Nadine Krause (v.l.) genießen die Schifffahrt mit der Weißen Flotte, beklagen sich aber über den fehlenden Sicherheitsabstand und die Nichteinhaltung der Maskenpflicht. Am Tisch müssen jedoch keine Masken getragen werden. Fotos: Christina Köhn/Reinhard Klawitter

Corona sorgt für schwache Saison mit deutlich weniger Fahrgästen – Touristen beklagen schwammige Umsetzung der Maskenpflicht

Schwerin | Die Schlange am Anleger der Weißen Flotte ist lang. Und dennoch sind auf dem Schiff „Berlin“ beim Ablegen nur die Hälfte der Plätze besetzt. Grund ist das Hygienekonzept, das wegen der Corona-Pandemie natürlich auch von dem Schifffahrtsunternehmen entwickelt werden musste. „Selbstverständlich erfüllen wir alle Hygiene- und Abstandsregelungen an der Ka...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite