Patientenakademie Schwerin : Endometriose: Zahlreiche Frauen sind daran erkrankt, wissen es aber nicht

von 11. August 2021, 12:30 Uhr

svz+ Logo
Endometriose zeigt sich oft durch Schmerzen im Unterleib. Sie tritt vorwiegend im Unterbauch auf, kann, wenn sie an den Eierstöcken sitzt, den Kinderwunsch beeinflussen. Eine Operation ist aber kein Muss.
Endometriose zeigt sich oft durch Schmerzen im Unterleib. Sie tritt vorwiegend im Unterbauch auf, kann, wenn sie an den Eierstöcken sitzt, den Kinderwunsch beeinflussen. Eine Operation ist aber kein Muss.

Schmerzen im Unterbauch können bei Frauen auf Endometriose hinweisen. Die Helios-Kliniken in Schwerin klären über die Krankheit auf.

Schwerin | Es ist eine Krankheit, die wenige kennen, obwohl sie viele haben. Etwa eine von zehn Frauen hat Endometriose, berichtet Dr. Andreas Richard Mickan, leitender Oberarzt in der Abteilung Frauenheilkunde der Helios-Kliniken Schwerin. Rund 40 000 Frauen erkranken im Jahr in Deutschland daran, die Dunkelziffer schätzt der Fachmann hoch ein. Die Beschwerden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite