Drei Einheiten in MV : Deutsches Rotes Kreuz baut Medical Task Force auf

von 03. Februar 2021, 16:53 Uhr

svz+ Logo
Bei einem simulierten Zugunglück mit 100 Verletzten übte die Medical Task Force 2016 in Schwerin.
Bei einem simulierten Zugunglück mit 100 Verletzten übte die Medical Task Force 2016 in Schwerin.

Die Zivilschutzeinheit funktioniert nur über Freiwillige.

Schwerin | Ein Flugzeugabsturz über Schwerin, ein Terroranschlag oder kriegsähnliche Zustände – die Bilder, die Matthias Schubert über mögliche Einsätze malt, zeigen die schlimmsten Katastrophen. Doch genau für solche Situationen wurde die Medical Task Force, zu deutsch medizinische Eingreiftruppe, geschaffen. „Eigentlich kann keiner wollen, dass wir ausrücken“,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite