Schwerin : 600 Hilferufe an das Jugendamt

23-17638254_23-66108082_1416392554.JPG von 30. September 2020, 00:00 Uhr

svz+ Logo
Kinder, die von ihren Eltern vernachlässigt oder sogar misshandelt werden, brauchen ganz besondere Hilfe.
Kinder, die von ihren Eltern vernachlässigt oder sogar misshandelt werden, brauchen ganz besondere Hilfe.

Der verwahrloste Achtjährige, den die Polizei aus Drogenwohnung holte, ist in Schwerin leider kein Einzelfall, erklärt Sozialdezernent Andreas Ruhl.

Wann muss das Jugendamt ein Kind von seinen Eltern trennen? Diese Frage beschäftigt viele Schweriner, seitdem die Polizei am vergangenen Donnerstag einen achtjährigen Jungen verwahrlost in der Wohnung seiner Mutter im Mueßer Holz gefunden hat. Sowohl die junge Frau als auch zwei Freunde, die ebenfalls in der Wohnung waren, standen offenbar unter Drogen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite