Posse in Schwerin : Der unbezahlte Führerschein

23-17638254_23-66108082_1416392554.JPG von 05. August 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Wer seinen Führerschein ordentlich erworben hat, kann ihn auf Lebenszeit behalten, wenn er sich an die Verkehrsregeln hält.
Wer seinen Führerschein ordentlich erworben hat, kann ihn auf Lebenszeit behalten, wenn er sich an die Verkehrsregeln hält.

Eine junge Frau überlistete den Fahrlehrer und Behörden und fährt seit zehn Jahren offenbar mit einer zweiten Fahrerlaubnis

Es war eine kurze Notiz in der SVZ, die bei Fahrschullehrer Manfred Schulz seinen ganzen Ärger wieder nach oben spülte. Über die Führerscheinstelle, die Polizei und eine junge Frau, die ihn um 2000 Euro geprellt hat. Die Meldung in der SVZ drehte sich um einen Mann, der vor zwölf Jahren seinen Führerschein abgeben sollte – und es bis heute nicht getan ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite