Schweriner Zoo : Baumstachler-Nachwuchs versteckt sich gern

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 03. Juni 2020, 17:15 Uhr

svz+ Logo
Knabbert bereits an weichen Sträuchern: Das kleine Baumstachler-Baby Waiana kam vor sechs Wochen im Schweriner Zoo zur Welt. Ob es ein Mädchen oder ein Junge ist, wissen die Tierpfleger allerdings noch nicht.
Knabbert bereits an weichen Sträuchern: Das kleine Baumstachler-Baby Waiana kam vor sechs Wochen im Schweriner Zoo zur Welt. Ob es ein Mädchen oder ein Junge ist, wissen die Tierpfleger allerdings noch nicht.

Jüngster Nachwuchs von Hally und Hubert im Schweriner Zoo ist schon putzmunter

Sich zu verstecken – das ist die Lieblingsbeschäftigung von Waiana. Und es ist auch gar nicht so einfach, den kleinen Baumstachler in seinem Gehege im Schweriner Zoo zu finden. Auf der Höhle, hinter Sträuchern kaum zu erkennen, sitzt das sechs Woche alte Jungtier, von dem die Pfleger noch nicht wissen, ob es sich um ein Mädchen oder einen Jungen handel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite