Schwerin : In die Kritik geratenes Krematorium stellt sich neu auf

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von 09. Juli 2020, 17:35 Uhr

svz+ Logo
Kümmert sich um den technischen Ablauf der Verbrennung: Christian Uhder überwacht das automatische Platzieren des Sargs im Brennofen.
Kümmert sich um den technischen Ablauf der Verbrennung: Christian Uhder überwacht das automatische Platzieren des Sargs im Brennofen.

Betreiber möchte mit moderner Technik und neugestalteten Räumen den Ruf des Hauses ins Positive drehen

Zwei Trägerschienen heben den schlichten Holzsarg an. Eine schwarze Luke öffnet sich. Bedrohlich rot schimmert es aus der Öffnung. Automatisch fährt der Sarg in die mehr als 800 Grad heiße Brennkammer. Kaum hat das Holz die glühenden Steine berührt, lodern die ersten kleinen Flämmchen. Keine zwei Minuten später steht der Sarg lichterloh in Flammen. Dan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite