Schwerin : Das hat der Zoo mit der Minigolf-Fläche vor

von 20. April 2021, 15:54 Uhr

svz+ Logo
Der Inhaber der Abenteuer-Minigolfanlage ist enttäuscht von Stadt und Zoo. Der Tierpark hatte angekündigt, den Pachtvertrag nicht zu verlängern.
Der Inhaber der Abenteuer-Minigolfanlage ist enttäuscht von Stadt und Zoo. Der Tierpark hatte angekündigt, den Pachtvertrag nicht zu verlängern.

Betreiber Michael Mathy hofft auf eine Einigung im Streit um den Pachtvertrag. Der Zoo plant in eine andere Richtung.

Schwerin | Eine Stadt ohne Minigolf. Für Michael Mathy ist das kein Aushängeschild, das sich Schwerin umbinden sollte. Wenn der Pachtvertrag für seine Abenteuer-Minigolfanlage am Schweriner Zoo in drei Jahren ausläuft, könnte aber genau diese Situation eintreten. „Ich werde in Schwerin nach keinem neuen Standort suchen“, sagt Mathy. Seine Enttäuschung ist ihm an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite