Schwerin : Alte Post wird zum Regierungsgebäude umgebaut

von 17. Januar 2021, 17:13 Uhr

svz+ Logo
Mit einer Fassadenlänge von 105 Metern ist die alte Hauptpost das größte Gebäude in der Mecklenburgstraße.
Mit einer Fassadenlänge von 105 Metern ist die alte Hauptpost das größte Gebäude in der Mecklenburgstraße.

Das Land hat die alte Hauptpost gekauft und will sie sanieren und als Bürokomplex für oberste Landesbehörden umbauen.

Schwerin | Massig steht sie da mit ihrer 105 Meter langen Vorderfront und dem 44 Meter hohen Aussichtsturm: die alte Hauptpost in der Mecklenburgstraße. Sie ist das größte Gebäude der Altstadt und wirkt dennoch trostlos. Denn seit fast zehn Jahren steht sie leer. Das wird sich aber ändern. Vor einem Jahr kaufte das Land für rund 4,5 Millionen Euro das historisch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite