Schweriner Clubszene : Darf im Zenit bald wieder gefeiert werden?

von 08. Juli 2020, 12:13 Uhr

svz+ Logo
Die gähnende Leere im Zenit soll möglichst schnell der Vergangenheit angehören.

Die gähnende Leere im Zenit soll möglichst schnell der Vergangenheit angehören.

Neue Hoffnung für den Clubbetreiber - Sebastian Glanz soll Sonderkonzept vorlegen

Zappenduster ist es derzeit im Schweriner Nachtclub Zenit. Die Discothek hat auch bei den neuen Lockerungsmaßnahmen durch die Landesregierung nicht profitiert. Zwar hatte Innenminister Lorenz Caffier darauf verwiesen, dass bei Veranstaltungen in Räumen künftig 200 statt wie bisher 100 Personen feiern dürfen und bei schlüssigem Hygienekonzept sogar bis ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite