Ostern in Schwerin : Corona stellt Oster-Traditionen auf den Kopf

von 05. April 2021, 16:55 Uhr

svz+ Logo
Sorgten bei den Besuchern im Schweriner Zoo für einen osterlichen Empfang. Katrin Sühs und Christopher Liebs vom Zoo-Förderverein.
Sorgten bei den Besuchern im Schweriner Zoo für einen osterlichen Empfang. Katrin Sühs und Christopher Liebs vom Zoo-Förderverein.

Zu Ostern starten viele Schweriner Einrichtungen in ihre Saison. Die Pandemie machte dies in diesem Jahr schwieriger.

Schwerin | Die erste Tour des Jahres mit der Fähre der Weißen Flotte nach Kaninchenwerder oder nach Zippendorf, die Suche nach Ostereiern zwischen den Gehegen der Tiere im Schweriner Zoo oder die erste Kunstausstellung des Jahres im Freilichtmuseum Mueß besuchen. Die Osterzeit ist traditionell die Zeit für Saisoneröffnungen. In Zeiten der Corona-Pandemie ist bek...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite