Schweriner greifen zum Buch : Mehr Leseratten durch Corona

von 20. April 2021, 16:21 Uhr

svz+ Logo
Nachschub für Leseratten: Axel Göttsch und Claudia Kottisch von der Buchhandlung „Ein Guter Tag“ verzeichneten in der Corona-Pandemie einen Zuwachs an Neukunden.
Nachschub für Leseratten: Axel Göttsch und Claudia Kottisch von der Buchhandlung „Ein Guter Tag“ verzeichneten in der Corona-Pandemie einen Zuwachs an Neukunden.

Viele Neukunden suchen in der Buchhandlung „Ein Guter Tag“ nach leichter Lektüre zur Ablenkung und Kinderbüchern.

Schwerin | Kurz muss Claudia Kottisch überlegen, dann geht sie das weiße Buchregal entlang und zieht ein Exemplar heraus, das zu den Vorlieben ihres Kunden passt. Mit der Lektüre in der Hand verlässt der Mann die Buchhandlung „Ein Guter Tag“. In einer Zeit, in der die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung coronabedingt stark eingeschränkt sind, greifen die Schwer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite