Spendenaktion in Schwerin : Unicef verkauft wegen Corona keine Grußkarten im Schlosspark-Center

von 03. Dezember 2021, 13:48 Uhr

svz+ Logo
Im Schlosspark-Center gibt es in dieser Adventszeit coronabedingt keinen Stand, an dem Unicef-Grußkarten verkauft werden.
Im Schlosspark-Center gibt es in dieser Adventszeit coronabedingt keinen Stand, an dem Unicef-Grußkarten verkauft werden.

Traditionelle Aktion in der Vorweihnachtszeit wurde abgesagt. Doch im Internet wird weiter Geld für Kinder in Afghanistan gesammelt.

Schwerin | Corona macht einmal mehr auch der Schweriner Unicef-Arbeitsgruppe einen Strich durch die Rechnung: Der traditionelle vorweihnachtliche Grußkartenverkauf im Schlosspark-Center wurde abgesagt. „Diese Entscheidung ist uns wirklich schwer gefallen, aber wir können den Einsatz unserer ehrenamtlichen Verkäufer und auch der Arbeitsgruppen-Mitglieder bei den ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite