Corona-Lage in Schwerin : Gesundheitsamt kontaktiert Infizierte nach Test zuerst per SMS

von 14. Januar 2022, 17:23 Uhr

svz+ Logo
Die Stadt will künftig Schweriner per SMS über eine Infektion informieren.
Die Stadt will künftig Schweriner per SMS über eine Infektion informieren.

Damit sollen neue Fälle schneller mit der Quarantäne beginnen. Neuinfektionen gab es zudem wieder in Schulen und Kitas.

Schwerin | Das Schweriner Gesundheitsamt will künftig Personen mit positiven PCR-Test per SMS oder E-Mail vorab informieren. Das Ergebnis soll noch vor der telefonischen Übermittlung gesendet werden. Die automatisierte Benachrichtigung enthält einen Link, mit dem die Kontaktierten bereits vorab Daten wie Symptome oder Kontaktpersonen an das Gesundheitsamt übermi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite