Schwerin : Corona fordert am Sonnabend ein weiteres Opfer

von 19. Dezember 2020, 17:31 Uhr

svz+ Logo
17 Neuinfektionen meldete die Stadtverwaltung an diesem Sonnabend. Auch einen weiteren Toten gibt es zu beklagen.
17 Neuinfektionen meldete die Stadtverwaltung an diesem Sonnabend. Auch einen weiteren Toten gibt es zu beklagen.

Zwar sank der Inzidenzwert an diesem Sonnabend, doch gibt es einen weiteren Toten zu beklagen.

Schwerin | Auch am Sonnabend sank die Zahl der Neuinfizierten in Schwerin. Insgesamt verzeichnete die Stadt laut Verwaltung 17 Neuinfektionen. Ein neues Todesopfer gibt es aber zu beklagen, denn ein 92-jähriger Mann starb an dem Virus. Der Inzidenzwert sinkt auf 165, wodurch Schwerin weiterhin Risikogebiet ist. Vier der 17 Fälle wurden von den Helios Kliniken...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite