Schwerin : Corona bringt den Zoo in Finanznot

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 05. August 2020, 17:05 Uhr

svz+ Logo
Silvio Horn, Aufsichtsratsvorsitzender des Schweriner Zoos, befürchtet, dass die Einrichtung bei längerer Schließung massive Probleme bekommt. take
Silvio Horn, Aufsichtsratsvorsitzender des Schweriner Zoos, befürchtet, dass die Einrichtung bei längerer Schließung massive Probleme bekommt. take

Einnahmeverluste in sechsstelliger Höhe durch Corona: Schweriner Tierpark hofft auf mehr Unterstützung durch die Stadt

Die Corona-Krise hat dem Schweriner Tierpark offenbar stärker zugesetzt als bisher bekannt. „Kommt es zu einer erneuten Schließung oder einem durch Zugangsbeschränkungen oder schlicht durch schlechtes Wetter verursachten Besucherrückgang, wären drastische Maßnahmen wie die deutliche Erhöhung der Eintrittspreise oder die Verkleinerung des Tierbestandes ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite