Inzidenz in Schwerin steigt : Wieder sind Schulen und Kitas von neuen Corona-Fällen betroffen

von 12. Januar 2022, 19:13 Uhr

svz+ Logo
Der Anteil der positiven Corona-Tests steigt in Schwerin seit Tagen an.
Der Anteil der positiven Corona-Tests steigt in Schwerin seit Tagen an.

69 Neuinfektionen wurden am Mittwoch registriert. Die Inzidenz und die Nachfrage nach Tests steigen. Zudem passt die Stadt ihre Quarantäneregeln an.

Schwerin | Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt auch in der Landeshauptstadt weiter an. Am Mittwoch registrierte das Gesundheitsamt 69 neue Fälle, darunter Einzelinfektionen in drei Schulklassen und in drei Kita-Gruppen. Es wurde zudem ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus zu gemeldet. Einen Tag zuvor waren es 144 Neuinfizierte innerhalb v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite