Schwerin : Corona-Ampel zeigt wieder Rot

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 03. Dezember 2020, 18:59 Uhr

svz+ Logo
Im Augustenstift gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen. Die Bewohner sind nun in Quarantäne.
Im Augustenstift gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen. Die Bewohner sind nun in Quarantäne.

Am Donnerstag wurden 19 neue Infektionen in Schwerin gemeldet. Vier Bewohner des Augustenstifts wurden positiv getestet.

Die Landeshauptstadt ist mit 19 Neuinfektionen am Donnerstag zurück in der roten Ampelphase. „Mit einer Sieben-Tage Inzidenz von 58 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist Schwerin wieder Risikogebiet“, teilte Stadtsprecherin Michaela Christen mit. Alle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite