Großbrand in Schwerin : Campingkocher fackelt Haus in Gartenstadt ab

von 08. Juni 2020, 08:10 Uhr

svz+ Logo
Das Dach steht in Flammen.

Das Dach steht in Flammen.

Verpuffung mögliche Ursache für Großbrand an der Ludwigsluster Chaussee am Montagmorgen. Bewohner konnten rechtzeitig evakuiert werden.

Dicke Rauchschwaden ziehen durch die Gartenstadt. Die dunklen Rauchpartikel verheißen nichts Gutes. Im Minutentakt sind neue Sirenen von Feuerwehrautos zu hören. In der Ludwigsluster Chaussee brennt ein Mehrfamilienhaus. Zu retten ist die Nummer 38 nicht. „Unbewohnbar“, sagt Polizeisprecher Steffen Salow. Auch seine Kollegen sind vor Ort. Sie haben mit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite