Schweriner Umland : Die Zeit für barrierefreie Bushaltestellen drängt

von 23. Februar 2021, 17:07 Uhr

svz+ Logo
Bis 2022 haben die Gemeinden im Schweriner Umland noch Zeit, die Bushaltestellen behindertengerecht umzubauen. Die Arbeiten werden zu 80 Prozent vom Land gefördert.
Bis 2022 haben die Gemeinden im Schweriner Umland noch Zeit, die Bushaltestellen behindertengerecht umzubauen. Die Arbeiten werden zu 80 Prozent vom Land gefördert.

Für den Umbau der Haltestellen bis 2022 stellt das Land Fördermittel bereit

Schweriner Umland | Orientierungshilfen für Sehbehinderte im Pflaster, eine ausreichende Beleuchtung, Übergänge ohne Schwellen und Stufen, Aufstellflächen für Rollstuhlnutzer, eine Neigung der Rampen von höchstens sechs Prozent – die Anforderungen für die Bushaltestellen i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite