Schweriner Schloss : Bundesjazzorchester vertont jüdische Filmkunst der 1920er-Jahre

von 13. August 2021, 11:58 Uhr

svz+ Logo
Das Bundesjugendjazzorchester spielte experimentellen Jazz zum jüdischen Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ im Schlossinnenhof.
Das Bundesjugendjazzorchester spielte experimentellen Jazz zum jüdischen Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ im Schlossinnenhof.

„Das Cabinet des Dr. Caligari“ mit experimentellem Jazz in Schwerin zum Leben erweckt.

Schwerin | Orchestermusik zu einem Horrorfilm aus den 1920er-Jahren. Das konnten die Schweriner am Donnerstagabend im Schlossinnenhof erleben, wo das Bundesjazzorchester mit seiner Interpretation von „Das Cabinet des Dr. Caligari“ deutschlandweit Premiere feierte –als Beitrag des Orchesters zu „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“. Jüdische Filmkunst ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite