Labor bestätigt : Britische Corona-Mutation in Schwerin nachgewiesen

von 30. Januar 2021, 17:09 Uhr

svz+ Logo
Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus
Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

Labor bestätigt weitere Infektion mit der hochansteckenden Variante des Coronavirus.

Schwerin | In Schwerin ist erstmals bei einem coronapositiv getesteten Schweriner Bürger die britische Mutante des Coronavirus nachgewiesen worden. Dies teilte die Stadt am Samstag mit. Erst einen Tag zuvor hatte sich der Verdacht auf erste Infektionen mit der britischen Corona-Mutation in Mecklenburg-Vorpommern bestätigt. Das mit der Kontrolle von zwölf a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite