Botschafterin des Wünschewagens : Für Cindy Deichmann ist das Leben keine Generalprobe

von 10. Juni 2019, 19:55 Uhr

svz+ Logo
Neue Botschafterin für den Wünschewagen: Cindy Deichmann (r.). Bettina Hartwig vom ASB-Team überreicht der „Heldin“ die Urkunde für ihr Engagement.
Neue Botschafterin für den Wünschewagen: Cindy Deichmann (r.). Bettina Hartwig vom ASB-Team überreicht der „Heldin“ die Urkunde für ihr Engagement.

Sie hat beim Heldenmarsch fleißig für die SVZ-Spendenaktion gesammelt.

Eine Tortur liegt hinter der Dame, die glücklich in Kamera strahlt. Cindy Deichmann ist gerade 65 Kilometer um die Schweriner Seen gegangen. Die Füße schmerzen ein wenig, auch ihr Hund, der sie begleitet hat, ist ziemlich kaputt. Der Mann von Cindy Deichmann musste nach knapp 50 Kilometern aufgeben. Die Hüfte machte nicht mehr mit. Doch Cindy Deichmann...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite