Munitionsbergungsdienst im Einsatz : Bombenfund an der Bahnstrecke Schwerin-Parchim

von 29. November 2021, 13:07 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei rückte zu einem Bombenfund aus.
Die Polizei rückte zu einem Bombenfund aus.

Munitionsbergungsdienst transportierte Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg ab

Schwerin | Bombenalarm an der Bahnstrecke Schwerin-Parchim: Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, wurde am Sonntagmorgen bei Gleisarbeiten in der Nähe des Bahnübergangs auf der Ludwigsluster Chaussee bei Stern Buchholz eine Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Mitarbeiter des Munitionsbergungsdienstes sicherten die 15 Zentimeter große Granate o...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite